Der Denkendorfer Feuerwehr-Nachwuchs nahm auch dieses Jahr wieder am Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Eichstätt teil, der heuer in Großmehring stattfand. 
Angetreten mit drei Gruppen (mit je 4 Jugendfeuerwehrfrauen und -männern), davon eine reine Damengruppe mussten insgesamt 6 Übungen absolviert werden. Dabei galt es die Aufgaben gewohnt fehlerfrei und möglichst schnell abzuarbeiten. Wie schon in der Vergangenheit gelang das den Denkendorfer Jugendfeuerwehrlern sehr gut und so konnte auch heuer wieder mit hervorragenden Platzierungen abgeschlossen werden.

Unsere jüngste Gruppe erreichte im ersten Jahr den 16. von 80 Plätzen. Die Denkendorfer Mädels konnten Platz Eins der Damenwertung und zugleich Platz 4 der Gesamtwertung erlangen und unsere Jungs-Gruppe musste sich nur der Feuerwehr Beilngries geschlagen geben und erreichte Platz 2. 
Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag für die Jugend der Feuerwehr Denkendorf. 
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an unsere Jugendlichen! Ihr habt uns wieder super vertreten!

Großer Dank gilt für diese Leistung auch unseren Ausbildern und Jugendbetreuern rund um Jugendwart Sebastian Dix, die sich mit viel Herzblut, Zeitaufwand und Hingabe der Jugendarbeit widmen.

Eine weitere Ehre wurde unserem stellvertretenden Kommandanten Martin Weber zu teil. Er wurde von Kreisjugendfeuerwehrwart Franz Waltl für seine langjährige Tätigkeit in der Denkendorf Jugendausbildung mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr in Silber ausgezeichnet. 
Herzlichen Glückwunsch!