Verbrennen von Waldabfällen

Da im Herbst / Winter wieder vermehrt in Wäldern gearbeitet wird, weist die Feuerwehr Denkendorf noch einmal darauf hin, dass jede Feuerstelle bei der Integrierten Leitstelle Ingolstadt anzumelden ist. Zudem müssen Feuerstellen bei Einbruch der Dunkelheit erloschen sein.

Ein Schreiben mit den wichtigsten Informationen wurde vom Landratsamt Eichstätt bereits im Dezember 2010 herausgegeben.

Hier das Schreiben des Landratsamt Eichstätt: LRA_Empfehlung_Wald.pdf

Feuerlöschübung der Jugendfeuerwehr

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Denkendorf hat in seiner letzten Übung den korrekten Umgang mit dem Feuerlöscher vertieft. Hierbei stand vor allem die richtige Verwendung des Löschgeräts im Vordergrund. Nach einer theoretischen Einführung, durften die Jugendlichen ein echtes Feuer löschen.

Ausflug der Jugendfeuerwehr nach Geiselwind

Als Belohnung für die sehr erfolgreiche Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag und die eifrige Übungsteilnahme hat die Jugendfeuerwehr einen Tagesausflug zum Freizeitland Geiselwind durchgeführt. Mit zwei Kleinbusse brachen die Jugendliche und Betreuer am frühen Morgen auf. Pünktlich zur Parköffnung angekommen ging es bei herrlichen Wetter und geringer Besucheranzahl in den Park.
In kleinen Gruppen, aber auch immer wieder gemeinsam, nutzen die Teilnehmer die unterschiedlichen Attraktionen. Durch die geringen Wartezeiten war es allen möglich viele Fahrgeschäfte mehrfach zu nutzen. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging es wieder zurück zum Feuerwehrgerätehaus nach Denkendorf. Am Abend blickten die Betreuer und Jugendlichen auf einen lustigen und erfolgreichen Tag zurück.

 

Besichtigung Petroplus

Durch den ersten Platz der Jugendfeuerwehr Denkendorf beim Kreisjugendfeuerwehr durften die Jugendliche die Werksfeuerwehr der Petroplus in Ingolstadt besichtigen.

Nach einen Vortrag über die Abläufe in einer Raffenerie durften die Jugendliche die Werksfeuerwehr und Fahrzeuge der Petroplus besichtigen. Zum Abschluß wurden die Jugendlichen noch zu einer bayerischen Brotzeit in der Kantine eingeladen.

 

  • Petroplus

Löschgruppenfahrzeug LF16/12 an die FF Pommersfelden übergeben

Das Löschgruppenfahrzeug LF16/12 wurde an den neuen Besitzer, die Gemeinde Pommersfelden bzw. Freiwillige Feuerwehr Pommersfelden (LK Bamberg) übergeben. Dort wird es in Zukunft als neues Einsatzfahrzeug eingesetzt

  • DSCF1002
  • DSCF1004
  • DSCF1006
  • DSCF1007
  • DSCF1008
  • DSCF1009
  • DSCF1010
  • DSCF1011
  • DSCF1012

Bilder Kreisjugendfeuerwehrtag 2011

Die Bilder vom Kreisjugendfeuerwehrtag 2011 sind online!

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

Kreisjugendfeuerwehrtag in Pfalzpaint

Die Jugendfeuerwehr Denkendorf hat wieder mit großen Erfolg am 20. Kreisjugendfeuerwehrtag teilgenommen.

Bei einer Teilnahme von 98 Mannschaften erreichte die Jugendfeuerwehr folgende Platzierungen:

 

  • 1
  • 7
  • 13
  • 21
  • 39
  • 2 Platz der Mädchenwertung
Die Jugendfeuerwehr konnte ihren Titel verteidigen und konnte neben den beiden Wanderpokale auch drei weitere Pokale mit nach Denkendorf nehmen.

Hier finden Sie das Video von INTV zum Kreisjugendfeuerwehrtag: HIER

E-Mail Newslettersystem

Die Feuerwehr Denkendorf bietet nun auch einen kostenlosen E-Mail Newsletter an.

Hier werden Sie über außerplanmäßige Übungen und sonstige Termine per E-Mail informiert. Die SMS Benachrichtigung bleibt von einer E-Mail Ladung unberührt. Allerdings werden die E-Mail Benachrichtigungen oftmals deutlich früher erfolgen, nämlich sobald ein Termin im Internet bekanntgeben wird.

Eintragen können sich alle Feuerwehrdienstleistende unter http://www.feuerwehr-denkendorf.de/index.php?option=com_communicator&task=subscribe&Itemid=127 oder im Newsletterfenster unterhalb des Hauptmenüs.

Empfehlung und Hinweise beim Verbrennen von Astmaterial im Wald

Das Landratsamt Eichstätt hat ein Schreiben mit Empfehlungen und allgemeinen Hinweisen zum Verbrennen von Reisig und Astholz in Wäldern bzw. in der Nähe von Wäldern an alle Feuerwehren und Gemeinden ausgegeben.

 

Hierin wird besonders auf das Anmelden der Feuerstelle bei der Integrierten Leitstelle Ingolstadt hingewiesen.

Zudem werden Informationen zum den derzeitigen Rechtsvorschriften gegeben.

 

Hier das Schreiben des LRA: LRA_Empfehlung_Wald.pdf